Staune über die Wunder der Schöpfung
    aus den Bereichen

Wunder der Schöpfung

Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Wer schuf das Leben? Wie lange ist das alles her? Und kann man diese Fragen wirklich beantworten?
Damit beschäftigt sich nahezu jeder Mensch. Aber gibt es überhaupt verlässliche Antworten auf solche Fragen? – Ja, die gibt es – und deshalb wurde der Arbeitskreis „Wunder der Schöpfung“ gegründet.

Ziel: Unser Ziel ist es, die Fragen zur Herkunft des Lebens und seiner Bedeutung anschaulich und nachhaltig zu beantworten. Daher setzen wir uns für die Realisierung von Ausstellungen und Museen ein, die das Ziel haben, die WUNDER DER SCHÖPFUNG jedem Interessierten näher zu bringen.
Von entscheidender Bedeutung ist uns dabei auch, dass jeder Mensch versteht, dass er von seinem Schöpfer gewollt und geliebt ist. Nur dann wird er Gottes Wunsch nach einer persönlichen Beziehung zu ihm verstehen – und warum Gott sogar bereit war, in Seinem Sohn JESUS CHRISTUS sein Leben für uns hinzugeben, um uns ewiges Leben bei IHM zu schenken.
 
Planung: Die Konzepte und Materialien basieren auf den Gedanken der einfachen Reproduzierbarkeit, sodass sich die erfolgte Arbeit leicht vervielfältigen lässt. Zur Zeit wird intensiv an dem Grundkonzept gearbeitet. Dabei kommt alles zum Einsatz, was die oben genannte Zielsetzung sinnvoll und angemessen unterstützt, also z.B. Multivisions-Präsentation der Schöpfung, Poster, Videos, Exponate, 3-D-Modelle, Experimentieranlagen usw.

Inhaltliche Unterstützung: Ideelle Unterstützung wurde uns u.a. bereits von der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“ in Deutschland sowie von „Answers in Genesis“ (Creation Museum und Ark Encounter) in den USA zugesagt. Alle Materialien werden inhaltlich von bibeltreuen Fachleuten geprüft.

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleibst Du immer auf dem Laufenden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Der Arbeitskreis „Wunder der Schöpfung“ ist in der Trägerschaft der Lukas-Schriftenmission e.V.

Mitarbeiterkreis: In unserem Team arbeiten Naturwissenschaftler, Theologen, Pädagogen, Fossiliensammler, Designer, Filmemacher, Architekten, Verleger, Übersetzer, Finanzexperten und weitere motivierte Christen mit. Wir kommen aus verschiedenen christlichen Gemeinden und arbeiten mit anderen Werken zusammen, die dasselbe Ziel haben.

Ausstellung: Die Ausstellung ist als Museum konzipiert, weitere Ausstellungsformen sind in Planung. Zur Zeit suchen wir nach passenden Orten und Räumen. Melde Dich bitte bei uns, wenn Du Interesse an einer Ausstellung und passende Räume hast, danke.

Finanzen: Spenden können auf das Unterkonto „Wunder der Schöpfung“ bei der Lukas-Schriftenmission e.V. eingezahlt werden. Alle Zuwendungen sind steuerlich absetzbar. Je nach Spendeneingang können verschiedene Planungsstufen des Projekts in die Tat umgesetzt werden. Das Spendenkonto lautet:
IBAN: DE04 6601 0075 0505 6377 51,
BIC: PBNKDEFF,
Kreditinstitut: Postbank.
Spendenzweck / Kennwort: „Wunder der Schöpfung“

Initiator und Ansprechpartner:
Dr. Lothar Gassmann, Am Waldsaum 39, D-75175 Pforzheim, Tel. 07231-66529, Email: Logass1@t-online.de Homepage: www.L-Gassmann.de